Sehenswürdigkeiten Alanya

Es gibt einiges in Alanya zu sehen, was wir auf den Punkt bringen möchten. Es lohnt sich die Hotelanlage mal zu verlassen und ins Innere der Stadt zu ziehen, auch außerhalb und im direkten Umkreis, in Side / Manavgat und in Antalya gibt es einiges zu sehen und zu erleben.

Burg von Alanya

Burgberg PlattformDer Burgberg (250m. hoch) ist nach der Burg benannt, die sich auf diesem befindet. Auf dem Berg befindet sich eine Festung inkl. der Burg und einer Mauer, welche im 13.Jahrhundert unter der Herrschaft der Seldschuken erweitert und ausgebaut, die ersten Festungen soll es bereits im 2.Jahrhundert v.Chr. gegeben haben. Heutzutage haben sich auf dem Berg Geschäfte, Cafes, eine Moschee und Privathäuser angesiedelt. Der Gipfel, somit die Burg und die Mauern, ist zu Fuß über mehrere Aufstiegsmöglichkeiten zu erreichen, allerdings sollte man eine gewisse Ausdauer und Fitness mitbringen. Für alle anderen stehen Taxis bereit, der eigentliche Besuch ist jedoch kostenlos.

Roter Turm

Roter TurmDer rote Turm steht am Fuße des Burgbergs in unmittelbarer des Hafens. Er wurde damals zum Schutz des Burgberges und der nahegelenden Werft erbaut. Es besteht die Möglichkeit den 33 Meter hohen Turm aus Backstein zu besichtigen. Es besteht die Möglichkeit mit dem Boot oder dem Schiff die Burg vom Wasser aus zu sehen. Boots- und Schiffstouren werden zahlreich direkt am Hafen angeboten.

Seldschukische Schiffswerft

schiffswerftEin Blick auf die Werft der Seldschukischen darf nicht fehlen. Direkt am Roten Turm gelegen findet man die Schiffswerft, die im 12.Jahrhundert von einem Sultan mit dem Namen Alaeddin erbaut wurde. Es besteht die Möglichkeit zu Fuß einen Blick zu erhaschen, es werden aber auch Boots- und Schiffstouren angeboten, die es ermöglichen vom Meer die Werft zu erkunden.

Kemal Atatürk Denkmal

kemal-ataturk-denkmalAm Hafen, also in unmittelbarer Nähe zu den bereits aufgezählten Sehenswürdigkeiten, befindet sich eines kleines Denkmal zu Ehren von Mustafa Kemal Atatürk, welcher der erste Präsident der neugegründeten Türkei. Kemal Atatürk hat der Stadt den heutigen Namen Alanya im Jahre 1933 verliehen, somit hat sein Denkmal auch einen direkten Bezug zur Stadt.