Strände in Alanya

Grund für die vielen Sommerurlauber sind in erster Linie die Strände in Alanya und das dazugehörige Mittelmeer. Folgend wollen wir Ihnen hier die Strände in und rund Alanya näher vorstellen und ins Detail gehen. Der Eintritt für die Strände ist in der Regel kostenlos, Liegen sowie Sonnenschirme sind gebührenpflichtig. Alle Strände bieten zahlreiche Wassersportmöglichkeiten und weitere Sportmöglichkeiten. Insgesamt bietet Alanya etwa 32km Strand und ist in verschiedene Strandabschnitte eingeteilt, die da wären:

Kleopatrastrand – Damlatasstrand

kleopatrastrandDer Kleopatrastrand gehört wohl zum bekanntesten Strand Alanyas. Benannt ist der Strand nach der Königin Kleopatra, die den Strand von den alten Römern geschenkt bekommen haben soll. Der Strand ist feinsandig und anders als bei anderen Stränden sind hier wenige bis keine Felsen. Der Damlatas-Strand ist ein Teil des Kleopatras Strandes und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Burgberg.

Keykubatstrand

Im Osten Alanyas liegt der Keybubatstrand, welcher auf der anderen Seite der Burg liegt, wenn man vom Kleopatrastand ausgeht. Dieser Strandabschnitt wird auch Begonienstrand genannt, da an der Promenade viele Begonien gewachsen sind. Auch hier ist der Sand fein, auch Felsen sind keine vorhanden, was den Gang ins Wasser erleichtert.

Portakalstrand

kleopatrastrand2Der Portakalstrand beginnt hinter der Flussmündung Oba, welche dort ins Meer mündet, etwa in Höhe des Fußballstadions. Zwar ist der Sand hier etwas grobkörniger, aber durchaus noch im Rahmen. Der Nachteil am Portakalstrand sind die Felsen und Steine im Wasser, an den man sich durchaus mal verletzen kann, aber es gibt Stellen, die einen sandigen Einstieg ins Wasser ermöglichen. Dafür ist der Ausblick umso schöner, im Hintergrund das Taurusgebirge, rechts der Burgberg und der Fluss Oba, in welchen man im Süßwasser baden kann und grad für Kleinkinder eine willkommene Abwechslung zum welligen Meer ist.

Strände im Umland von Alanya

Zu den weitere Stränden rund um Alanya gehören der Fuglastrand, Mahmutlarstrand, Incekumstrand, Ulasstrand, welche alle ihre Eigenart haben und einen Ausflug wert sind. Der Ulastrand z.b. hat einen Picknickplatz, wo Abends gegrillt und gefeiert werden kann. Oft sind die Strandabschnitte außerhalb nicht so überlaufen, es ist ruhiger und entspannter, sie sind mit dem Dolmusch günstig und rasch zu erreichen.